Segelyachten


Zur Galerie-Ansicht wechseln

Schiffstyp Beschreibung Länge Baujahr Preis
Baltic 80 Baltic 80

Breite: 5,78 m
Tiefgang: 3,85 m

Diese Baltic 80 war eine der ersten großen Komposit-Regattayachten der Welt.

 

Nach einigen Regattajahren wurde sie 1992 komplett refittet. Sie erhielt ein neues Deckshaus und einen Innenausbau, der auf Komfort ausgerichtet ist.

2004/2005 wurde sie noch einmal komplett überholt.

 

Stehendes Gut

Großsegel, Dacron, 1999

Großsegel, Kevlar (2005 gewaschen und nie benutzt)

Genua, 120%, Dacron, 1999,

Genua, Kevlar (2005 gewaschen und nie benutzt)

Spinnaker, 5 (2005 gewaschen und nie benutzt)

Sturmfock, Dacron,

Stagsegel, Dacron,

 

Instrumente überwiegend aus 2004

 

Beiboot mit 15-PS-Außenborder

24,72 m 1982 500.000 EUR MwSt. inklusive
R&F Ketsch 64 R&F Ketsch 64

Breite: 5,07 m
Tiefgang: 2,20 m

Diese 64-Fuss-Ketsch von Rondolini & Figli lässt keine Wünsche offen.

 

Mit Durchgehend 2m Stehhöhe und geräumigen Kabinen die großzügig ausgestattet sind, steht einem längerfristigen Aufenthalt nichts im Wege.

 

Der Rumpf wurde in Holz/Mahagoni-Bauweise gefertigt und erhielt 1999 ein komplettes Refit. Das Boot lässt sich von einer Person steuern.

 

Rigg und Segel von 1999:

Großsegel 51 m², mit Rolleinrichtung

Rollreffgenua 84 m² mit UV-Streifen

Rollfock 19 m² mit UV-Streifen

Besansegel 20 m² mit Rolleinrichtung

Blister ca. 180 m² / mit Bergeschlauch

Spinnaker ca. 180 m² / mit Bergeschlauch

 

div. elektrische Winschen z.T mit Fernbedienung

 

Generator 20 KW / Kohler / Mod. 18CCFOZ

 

Nautische Instrumente von 1999:

Radar-Chartplotter /Ratheon – 42 sm

Wind SYS Sail / Autohelm – St 60

Speed / Autohelm – St 60

Depth / Autohelm – ST 60

Multi / Autohelm

Bolin / VMG / Autohelm

Compass Display

VHF Shipmate RS 8300 D SOS

Fishfinder – farbig / JRC FF 30-200 Khz

Autopilot: Autohelm – ST 6000

 

Persenninge:

3teilige Ganzpersenning

2teilige Sommerpersenning für Cockpit- u. Deckshausbereich

div. Abdeckungen für Luken, Winschen, Polster etc.

 

Zusatzausstattung:

Bugstrahlruder / Bedienung - Joystick / Vetus - 7 KW / 8 HP BOW 130/160

Kettenlaufanzeigen / 2fach / Quick

Seewasseraufbereitungsanlage Marinco, 380l/h

Beiboot neu, 2,8m Arimar mit Außenborder Evinrude 3,5 PS neu

19,50 m 1976 240.000 EUR MwSt. inklusive
Reinke 13M Reinke 13M

Breite: 3,80 m
Tiefgang: 1,55 m

Diese Reinke 13M ist eine seetüchtige, sehr umfangreich ausgestattete Yacht, die die sich perfekt für eine Weltumseglung eignet.

Der jetzige Eigner hat das Schiff kontinuierlich gepflegt und überarbeitet:

- es wurden Elektrowinschen nachgerüstet,

- Erneuerung des Decksbelags in 2014

- Überarbeitung des Unterwasserschiffs in 2015 (sandstrahlen und 5-fach-Beschichtung durch eine Werft)

Aus gesundheitlichen Gründen steht sie nun zum Verkauf.

 

Navigationsausrüstung:

Windsteueranlage Pacific Plus

Navigationscomputer

Echopilot FLS Silver II (Vorwarding Sonar)

 

Fishfinder Navman Fish 440

GPS Furuno GPS/WAS Navigator GP32

Plotter mit AIS Geonav 7W net

Navtex NX300

Nokia GSM Telefon 4W

Radar Raytheon RL9

Target Sounder, Log und Wind

UKW Seefunk SX35 DSC

 

 

Zusätzliches Zubehör:

Windgeneratoren Ruthland 913 (2 Stück)

SeenotbakeKannad 406XS Cospas -Sarsat 406 (Plastimo)

Lifesling

Notpinne

Ankarolina

Reserveanker

Decksbelag neu in 2014

Unterwasserschiff gesandstrahlt und mit 5fach-Unterwasseranstrich versehen (Werft Barth 2015)

13,40 m 1999 105.000 EUR MwSt. inklusive
Sunbeam 30.1 Sunbeam 30.1

Breite: 2,96 m
Tiefgang: 1,35 m

SUNBEAM 30.1

 

Innere Stärken durch Licht und Raum ausreichender Kopffreiheit. Die markanten Sky-Lights, zwei große fixe Fenster im vorderen Aufbau, schaffen einen hellen Salon und den markanten Aufbau. Der Innenausbau in Mahagoni, die hellen Wegerungen und die detaillierte Ausführung der Pantry und der Nasszelle sind in bewährter Schöchl-Qualität ausgeführt. Die große Bugkabine mit über 2m langen Liegeflächen bietet viel Stauraum, die Heckkabine ist quer im Schiff eingebaut und ermöglicht so einen komfortablen Schlafbereich mit ausreichender Kopffreiheit. Der Zustand des Schiffes ist mit sehr gut zu bewerten. Diese Sunbeam 30.1 ist sehr umfangreich ausgestattet und macht einen längeren Aufenthalt Problemlos möglich.

 

SEGEL:

Doppelsaling-Rigg

Rollgroßsegelanlage

 

Elektrische Ausstattung:

 

Starterbatterie, 70 Ah

Bordbatterie in AGM Technologie

12 Volt- Diesel- Heizung: WEBASTO-EVO3900

2 Stk Steckdosen 12 Volt.

UKW-Antenne und Splitter.

Ladegerät, Typ Charge Master 25 A mit Landanschlusskabel.

220 Volt Anlage mit Fehlerstrom-Schutzschalter und Sicherungen. In allen Kajüträumen befinden sich Steckdosen für 220 Volt, die einzeln über ein Schaltpanel in der Achterkajüte geschaltet werden können.

Motorraum beleuchtet.

 

Navigation:

 

Raymarine SPX-10 Autopilot

UKW- Seefunk: Ray 49E .

Kartenplotter: A70D an der Steuersäule

Echolot und Sumlog: ST60 Tridata in Gerätekonsole über dem Schiebluk.

Windmessanlage: ST60 in Gerätekonsole über dem Schiebluk.

Kompass mit Beleuchtung an der Steuersäule.

 

MOTOR:

Drei-Zylinder Dieselmotor VOLVO D1-20F 13,8 kW ( rd.20 PS ) Saildrive: VOLVO 130S

Drei-Blatt- VARIPROFILE Propeller von SPW und unbenutzter Zweiblatt-Propeller der Werft

9,50 m 2010 89.000 EUR MwSt. exklusive
10m-Stahlketsch 10m-Stahlketsch

Breite: 3,60 m
Tiefgang: 0,70 m

Die "Alte Liebe" ist der Nachbau eines Fischewers. Dieser Schiffstyp war bis Beginn des 20. Jahrhunderts in Norddeutschland als starkes und gut segelndes Arbeitsboot verbreitet.

Dieses Design wurde von den Konstrukteuren Glacer und Jentschke aufgearbeitet. Entstanden ist eine Gaffelketsch, die trotz der konventionellen Takelung einen Winkel von 45° am Wind segelt und insgesamt ein gutes Geschwindigkeitspotential aufweist.

Sie ist steif gebaut und hat wenig Krängung. Durch das vorbalancierte Ruder ist sie sehr manövrierfähig.

Der Eigner hat mit ihr ausgedehnte Fahrten in nordischen Gewässern unternommen, dabei hat sie sich sehr gut bewährt.

Nun wird die "Alte Liebe" aus Altersgründen zum Verkauf angeboten.

 

Großsegel, 26m²

Fock, 17m²

Selbstwendefock, 11m²

Sturmfock, 11m²

Stagsegel, 7m²

Rollklüver, 20m²

Besan, 10m²

Toppsegel, 7m²

9,88 m 1995 58.000 EUR MwSt. inklusive
T.S.Atlantic T.S.Atlantic

Breite: 5,06 m
Tiefgang: 3,00 m

Aufgrund von Krankheit muss die TS Atlantic nun Verkauft werden. Bitte beachten sie dazu den reduzierten Preis.

 

Ausstattung:

2. Steuerstand auf Achterdeck, Achterkajüte, Bugkabine, Eignerkabine, Gästekajüte, Innenfahrstand, Ruderhaus, Salon, Schlupfkabine, WC Marine + Waschbecken + Dusche

 

Pantry:

Backofen, Gefrierschrank, Kühlschrank, Kochfeld Ceran, Mikrowelle, Spüle

 

Technik:

220 V Steckdosen unter Deck, Anker, Batterieladegerät, Bilgepumpe elektrisch, Bilgepumpe mechanisch, Bug-Ankerwinde el., Generator, Landanschluss 230 Volt

Inverter 4 KW, Generator 15 KVA

 

Nautik:

Autopilot, Echolot, GPS, Kartenplotter, Kompass, Sumlog, UKW-Funk, Wetterfax, Windmessanlage

2x Lawrance Echolot, Raymarine RL 80C Kartenplotter, Scan Pilot Autopilot, Nasa Target Navtex, Nat UKW

 

Sicherheit:

Feuerlöscher, Feuerlöscher-Anlage, Heckkorb, Heckreling, Navigationslichter, Nebelhorn, Rettungsinsel, Rettungsring, Rettungsweste, Seereling, Signalhorn, Suchscheinwerfer

EPIRB, Radar Transponder, Rauchmelder, 2x 25 Pers. Rettungsinsel

 

Segel:

Besan, Blister, Fock, Grosssegel, Kluever, Topsegel, Winschen

50,6m ² Grosssegel, 32,2m ² Besan, 16m ² Besantop, 29,1m ² Fock, 43,7m ² Klüver, 16m ² Besantop, 190m ² Blister

 

Persenninge:

Bimini-Top, Cockpitpersenning, Grosssegelpersenning

 

Zubehör:

2. Kühlschrank, Ankerkette, Beiboot, CD-Player, Cockpittisch, Davits, Decksluke, Druckwasseranlage, DVD-Player, Farb-TV, Fender, Festmacher, Gangway, Heizung, Radio, Unterwasseranstrich, Videorecorder, Warmwasseranlage, Waschmaschine, weitere Extras

2,40m Beiboot mit 3,5PS AB, 4,20m Beiboot mit 30PS AB, Cockpitpolster, 2 Gangways, Zentralheizung

 

Beschreibung:

Die T.S. ATLANTIC ist eine Zweimast-Gaffelketch aus dem Jahre 1871. Sie wurde als Bereisungsschiff für den späteren Kaiser Wilhelm II bei der "Norddeutschen Schiffbau AG" in Kiel-Gaarden gebaut. Im Laufe ihrer Jahre diente sie als Frachtensegler im Ostseeraum, wurde im 2. Weltkrieg von einem Offizier der Reichsarmee gekauft, der sie unter dem Namen "SS-Vorwärts" als persönliches Fluchtschiff nutzen wollte. 1952 wurde die T.S. ATLANTIC von der Firma Biomaris gekauft und als Seewassertanker vor Helgoland eingesetzt. Der jetzige Eigner kaufte das Schiff 1982 und brachte es nach Bremen-Vegesack. Die T.S. ATLANTIC wurde als Ausflugsschiff genutzt bis zur Aufhebung der Zulassung und diente in den letzten Jahren dem Eigner als Wohnschiff. Der vorhandene Wartungs- und Pflegestau haben ihre Spuren hinterlassen und machen das Schiff reparaturbedürftig obwohl die Maschine Fahrfertig ist, die Elektrik funktionstüchtig und Segel vorhanden sind, haben diese jedoch ein gewisses Alter erreicht.

Zu der empfohlen Durchführung von Reparaturen gehören: eine Bodenuntersuchung, Abdichtung der Wellenanlage, kontrolle und ggf. Reparatur aller Borddurchlässe, Überholung von Generator und Hauptmaschine, Reparatur eines Bodenbrettes im Innenbereich, diverse Farbarbeiten inkl. neuem Antifouling.

21,22 m 1900 45.000 EUR MwSt. inklusive
11m Hubkielsloop 11m Hubkielsloop

Breite: 3,55 m
Tiefgang: 1,10 m

Dieser Stichnoth-Hubkieler ist von einem Boots- und Schiffbaumeister in hoher Qualität in Eigenleistung erstellt worden. Er ist gemütlich ausgebaut und eignet sich durch seinen variablen Tiefgang sowohl für flach Gewässer als auch für die Ozeane dieser Welt. Das Schiff wurde 2014/2015 gründlich überholt.

2017 erhielt die Hubkiel-Slup ein neues Rigg, eine neue Kuchenbude und eine neue Propellerwelle. Im Frühjahr 2018 wurde sie mit einem neuen 50-PS-Beta-Motor ausgestattet.

 

Holzmast und -baum 2015 komplett abgezogen und siebenfach lackiert

 

Technik:

Ladegerät Victron 50AH Diodenverteiler Victron 100-3 Batterien Varta Prof. 1x180Ah, 1x100AH 2014, Anlasser und Lichtmaschine 2014 generalüberholt, Zündschloss und Motorüberwachung 2014 neu, Glühkerzen und Glührelais 2014 neu, Einspritzanlage komplett überholt.

10,80 m 1982 44.500 EUR MwSt. inklusive
Zeeschouw 8,5m Zeeschouw 8,5m

Breite: 3,25 m
Tiefgang: 0,80 m

Die Zeeschouw 8,5m ist ein solides Stahlschiff und bietet viel Platz. Durch ihren geringen Tiefgang ist sie für die flachen Gewässer der Wattenzee und die angrenzenden Binnenreviere geeignet. Die "Tünnes" ist gepflegt und regelmäßig gewartet. Vom jetzigen Eigner wurde sie hauptsächlich im deutschen und Holländischen Wattemeer gefahren und hat sich dort als solides Langfahrtschiff bewährt.

 

Durch Umbau des Salons entstehen 2 weitere Schlafplätze.

 

Segel: Großsegel, Fock, Botterfok, Klüver

8,50 m 1975 19.900 EUR MwSt. inklusive
Reinke Desty C Reinke Desty C

Breite: 3,00 m
Tiefgang: 1,65 m

Die Segelyacht wurde vom Eigner in den Jahren 1975 bis 1979 in professioneller Qualität selbst gebaut.

Der Bau wurde vom Konstrukteur überwacht und ist in dem Buch „Yachtbau“ von Reinke/Lütjen/Muhs, Verlag Delius Klasing dokumentiert.

Die Yacht hat in den ersten Jahren an etlichen Weser-Herbst-Regatten mit teilweisen ersten Plätzen teilgenommen.

Später wurden regelmäßig Reisen in Nord- und Ostsee unternommen.

Das Schiff ist außerordentlich gepflegt und befindet sich teilweise in neuwertiger Qualität.

 

Segel:

Lattengroß, 15m ², 8 Jahre Fock, 15m ², 30 Jahre Genua, 30m ², 30 Jahre Blister, 65m ², 10 Jahre Sturmfock, 4,5m ², 30 Jahre

9,20 m 1979 15.000 EUR MwSt. inklusive
Reinke Secura Twinkiel Reinke Secura Twinkiel

Breite: 3,00 m
Tiefgang: 1,00 m

Die Secura ist ein traditionelles Reinke-Design und entstand Anfang der 80er Jahre. Sie hat sich häufig als Küstenkreuzer bewährt. Im letzten Jahr wurde Sei bei der Deters-Werft in der Nähe von Bremen überholt und befindet sich strukturell in gutem Zustand.

 

Nautik:

Autopilot elektrisch Kompass: Azimut el. Echolot: Seafarer 901 GPS: Raystar 390 UKW Northstar DSC/ATIS

9,80 m 1983 14.990 EUR MwSt. inklusive
Galaxy M.s Galaxy M.s

Breite: 3,45 m
Tiefgang: 1,20 m

Die Galaxy ist ein Selbstbaudesign, das in Norddeutschland acht mal gebaut worden ist. Das Schiff bietet viel Platz, ist seetüchtig und trotz seiner Hochbordigkeit erstaunlich schnell. Die Pampero wurde vom jetzigen Eigner selbst gebaut und befindet sich seitdem in seinem Besitz.

 

Technik:

Dieselgenerator: 1x 24V Solarpanele: 1x 12V

 

Segel:

Gennaker: 20 Jahre, 36m ² Großsegel: 30 Jahre, 24m ² Fock: 20 Jahre, 60m ² Fock: 2016 Genua: 36 Jahre, 36m ² Sturmfock: 1 Jahr, 16m ² Blister: 2x 55m ²

10,00 m 1973 14.000 EUR MwSt. inklusive
SANDER 85 SANDER 85

Breite: 3,38 m
Tiefgang: 1,65 m

Die Sander 85 ist ein hochseetaugliches Segelboot mit einer umfangreichen Ausstattung, wie Radar, elektrischer Ankerwinsch, und einem mit Trittstufen ausgestattetem Rollmast. Die Sander zeichnet sich durch ein großzügiges Raumangebot und zahlreichen Staumöglichkeiten aus. Der Zustand lässt sich als gut / gebraucht beschreiben. Die Substanz des Stahlrumpfes ist in einem einwandfreien Zustand. Die Maschine ist fahrbereit und dass Boot ist für einen Einsatz in Küstennähe sofort Nutzbar. Diese Sander 85 hat von der Yachtwerft Deters einen modifizierten Kiel erhalten, der zusätzlichen Ballast enthält und den Tiefgang auf 1,65 erhöht. Dadurch besitzt, dass schiff zusätzliche Stabilität und ist für jedes Wetter geeignet. Gesamt Segelfläche ca. 40m²

8,50 m 1977 8.000 EUR MwSt. exklusive